Das FACE-LATINUM für Mediziner- Diagnostik leichter gemacht

FACE-LATINUM für Mediziner

Psychische und Physische Themen mit FACELOOK analysieren

Für Therapeuten erfordert die Erstellung eines individuellen Behandlungsplanes eine sorgfältige Diagnostik.

Die Gesichtsdiagnostik ist gut kombinierbar mit der Differentialdiagnostik.

Die Beschreibung von pathologischen Zuständen anhand von Gesichtsmerkmalen ist eine kostbare Ergänzung zur klassischen schulmedizinischen und naturheilkundlichen Diagnostik.

Der Patient erzählt dir oft nur einen Bruchteil dessen, was wirklich los ist.

Das Gesicht reflektiert aber holistisch den Zustand des Patienten.

Gewinne per Gesichtsanalyse mit FACELOOK tieferen Zugang zum Gesundheitszustand,

zu den innersten Gefühlen und zur Persönlichkeit deines Patienten. Aus Lebensmustern, die sich im Gesicht abzeichnen, lassen sich psychische und emotionale Auslöser der jeweiligen Erkrankung ableiten.

Die genaue Analyse des Gesichtes ermöglicht sogar eine prophylaktische Einschätzung von zu erwartenden Erkrankungen, lange bevor sich nachweisbar organische Krankheitssymptome manifestieren.

Aus Lebensmustern, die sich im Gesicht abzeichnen, lassen sich psychische und emotionale Auslöser der jeweiligen Erkrankung ableiten.

Erkenne mit Facelook-Analytics, wo das Problem des Patienten liegt.

Seminarinhalte:

  • Berge und Flüsse im Gesicht und deren Bedeutung

  • Alterspositionen- Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Gesicht für Mann und Frau

  • die Bedeutung des Ohres im Zusammenhang mit dem Lebensalter

  • kritische Übergangsphasen

  • die rechte und linke Gesichtshälfte

  • Gesichtsasymmetrien

  • die 3 Gesichtszonen und die physische und psychische Deutung

  • die 5 Elemente und deren Organpositionen im Gesicht

  • Erläuterung der fünf Wandlungsphasen

  • Eigenschaften und Züge der einzelnen Elemente im Gesicht

  • Die Verbindung zwischen dem inneren und äußeren Menschen (Organe und Emotionen)

Ziel des Seminares:

  • Sie lernen, anhand des Gesichtes psychische und physische Stärken und Herausforderungen auf einen Blick zu erkennen und können so Ihr eigenes Leben und die Zukunft Ihrer Patienten positiv mitgestalten.

Nächster Kurs: